Die Kameraden Martin Knebel und Dennis Müller absolvierten am heutigen Tag den Lehrgang "Maschinisten für Löschfahrzeuge".
In ca. 35 Stunden wurden u.a. die Themen "Aufgaben eines Maschinisten", "Verhalten im Straßenverkehr bei Alarmfahrten", "den Betrieb von Feuerlöschkreiselpumpen", sowie die "Wasserförderung über lange Wegstrecken" ausgebildet.
Den erforderlichen Führerschein hierzu hatten sie bereits im Vorfeld erworben.
Die Mannschaft der Abteilung Ettlingen-Stadt freut sich über die Verstärkung der erfolgreichen Kameraden und gratuliert beiden ganz herzlich.

 

Feuer wird seit Urzeiten als Wärmequelle genutzt. Doch bis heute haben viele Menschen nicht gelernt sicher mit Feuer umzugehen.

Deshalb nachfolgend ein paar Tipps zum Heizen:

  • Vermeiden Sie offenes Feuer in der Wohnung – sicherer sind Heizlüfter oder Kachelöfen.
  • Durch unvollständige Verbrennung kann es zur Bildung von Kohlenmonoxid kommen, das zu lebensgefährlichen Vergiftungen führt. Lassen Sie Kamine regelmäßig von Ihrem Kaminfeger prüfen und reinigen!
  • Achten Sie bei Heizlüftern darauf, dass diese genügenden Abstand zu brennbaren Gegenständen haben.
  • Lassen Sie Heizungsanlagen und Kamine regelmäßig vom Fachmann warten.
  • Lagern Sie Brennmaterialvorräte nicht zu nahe am Ofen.
  • Entsorgen Sie heiße Asche nur in feuerfeste Mülleimer oder Mülltonnen.
  • Sorgen Sie beim Einsatz von Gasheizlüftern für gute Belüftung.
  • Stellen Sie provisorische Feuerstätten sachgerecht auf, lassen Sie dies am besten von einem Fachmann erledigen.

Wenn es dann doch trotz aller Vorsicht einmal schief gehen sollte, helfen Ihnen die Frauen und Männer Ihrer Feuerwehr. Notruf-Telefon 112

 

Heizquellen frei halten

 

Abstand von Wärmequellen

 

(Quelle: Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg)

Am 12.08.2020 gegen 16:30 Uhr zog ein Unwetter über das Einsatzgebiet der Ettlinger Feuerwehr. In Folge dessen kam es durch umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste und Wasser im Keller zu zahlreichen Einsätzen.

Die Abt. Ettlingen-Stadt wurde zunächst mit einem Löschgruppenfahrzeug zu einem Garagenbrand in die Schöllbronnerstraße gerufen. Schon auf der Anfahrt wurde durch die ILS das Stichwort aufgrund der massiven Notrufe erhöht.

Am heutigen Samstag konnten 19 Feuerwehrangehörige an einer Halligan-Tool-Schulung der IFRT (International Fire Rescue Training) teilnehmen.